Technologie-Analysen - KNOWHOWcoaching

Direkt zum Seiteninhalt
Mit der TECHNOLOGIE-ANALYSEN PLUS©
Effizient den weltweiten Stand der Technik für Entwicklungen nutzen
Rechtssicherheit erhöhen
Ihr Fachwissen erweitern
zu neuen Lösungsansätzen inspirieren
weltweites Schwarmwissen nutzen
Gewinnen Sie den technologischen Überblick über ihren Kernbereich hinaus
Unsere Analyse-Typen:  SCANNING - MONITORING - SCOUTING
ANALYSE-Art
Unsere "PLUS©"-Methode transferiert effizient neues KNOWHOW zu ihrem Team
Patentschriften sind ideale Quellen für ihre nächste Innovation
Drohne mit Merkmal A
Drohne mit Merkmal B
Drohne mit Merkmal C
Drohne mit Merkmal D
Drohne mit Merkmal E
Drohne mit Merkmal F
Drohne mit...
Drohne mit Merkmal G
Drohne mit Merkmal H
von Firma A
von FIRMA B
von FIRMA C
Neuheit ist, dass ...
Die Drohne zeichnet sich dadurch aus...
beispielhaft unserer TECHNOLOGIE-MONITORING PLUS©
Die PLUS©-Methode ist eine KNOWHOWcaoching-Entwicklung
Das kundenspezifisches Vorgehen Patentmonitoring erfolgt zusammen mit Ihrem Team und
wird persönlich durch einen Patentanwalt begleitet.
Mit einem professionellen Datenbanktool werden Patentdokumente zur Ansicht vorbereitet, die es erlaubt
bis 600 Treffer pro Stunde im Team zu betrachten und die wichtigsten Dokumente zu diskutieren und zu selektieren.

Unser exklusives BEGLEITETES PATENTMONITORING
 
Die für Ihr Business relevanten neu veröffentlichten Patentdokumente werden selektiert und zusammen mit Ihren Entwicklern durchgeschaut und besprochen.

Die Entwickler erhalten so in kürzester Zeit nicht nur den aktuellen Stand der Technik vermittelt,
sondern gleichzeitig auch vertiefte Inputs über die kritischen Patentdokumente, deren Anmelder, Erfinder sowie Entwicklungstrends.

Durch die Anwesenheit eines Patentanwaltes ist in höchst vertraulichem Rahmen die Diskussion von neuen Lösungsansätzen und Produktverbesserungen möglich.  
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Patentmonitoringkonzept.
All rights by KNOWHOWcoaching® AG 2016/2022
Zurück zum Seiteninhalt